Unser Sozialprojekt

Das Projekt "Amelia"

Familie und Beruf sind nicht immer leicht zu vereinen. um dennoch allen Frauen die Chance zu bieten, Familie und Karriere vereinbaren zu können, haben wir unser Sozialprojekt "Amelia" ins Leben gerufen. Mit unserem Sozialprojekt "AMELIA" unterstützen wir junge Mütter während ihrer Ausbildung oder im Studium. Dabei ist uns vor allem der Austauch mit den Müttern wichtig. Jede Mutter hat ihre eigene Geschichte. Deshalb finden wir gemeinsam mit ihr die ideale Lösung für eine bestmögliche Unterstützung.

Wie sieht die Unterstützung aus?

Vom Laptop, über den Sprachkurs bis hin zur Beteiligung an einer Therapie für ein mehrfach behindertes Kind haben wir schon überall aushelfen können. Je nachdem was die Mutter und ihr Kind gerade am meisten benötigen, versuchen wir die passende Lösung und Hilfe anzubieten. Dabei geht es aber auch nicht nur um finanzielle Unterstützung. Wir wollen die Frauen auch in ihrem Tun stärken, indem man zeigt: du kannst das schaffen und du bist nicht allein!

Wie läuft das ab?

Unsere Partner für das Sozialprojekt ist der SKF. SKF steht für Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. und ist ein Frauen- und Fachverband in der katholischen Kirche. Der SKF widmet sich der Hilfe für Kinder und Jugendliche, Frauen und Familien in besonderen Lebenslagen. Vor allem beim Projekt “Junge Eltern und Berufsausbildung” engagiert sich der SKF durch diverse Unterstützungsangebote für eine bessere Vereinbarkeit von Ausbildung und Kindern für junge Mütter. Nach gründlicher Recherche leiten uns der SKF ausgewählte Mütter weiter, die wir dann gezielt unterstützen können.

Wie finanziert ihr euch?

Unser Sozialprojekt finanziert sich komplett auf Spendenbasis. Hierfür haben wir schon diverse Benefiz-Aktionen wie einen Flohmarkt, ein Pubquiz oder ein Benefizkonzert organisiert.

Wie kann ich das Angebot wahrnehmen?

Als studierende Mutter kannst du dich gerne mit deinem Anliegen per E-Mail an uns wenden.
Ansonsten kannst du auch gerne jederzeit über die sozialen Medien (Instagram, Linked-In, Facebook...) mit uns Kontakt aufnehmen

Unsere E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wie kann ich unterstützen?

Wir freuen uns über eine Geldspende an unser unten genanntes Bankkonto.

Ebenso laden wir regelmäßig zu Benefizveranstaltungen ein, bei denen alle Einnahmen in unser Sozialprojekt fließen.

Konto: Zonta Electra Würzburg e.V.

          DE23 7905 0000 0049 3181 16

 

logo zonta electra wue

KONTAKT

Zonta Club Würzburg Electra
Annette Barreca
Präsidentin

E-Mail: info@zonta-electra.de

button spenden zonta

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.